Auf dem Trail fing alles an...

Kurvenreiche Trails, atemberaubende Ausblicke, Sonnenaufgänge am Berghang. Das sind die Dinge, die den Gründer von Tailwind Nutrition, Jeff Vierling, dazu inspiriert haben, rauszugehen, und er wollte nicht zulassen, dass schlechte Ernährung in die Quere kommt.

Das Tailwind-Abenteuer begann mit dem Kopf über einem Mülleimer

Alles begann, als mein Kumpel Art vorschlug, dass wir uns ein Event aussuchen und dafür trainieren sollten. Ich bin noch nie Rennen gefahren und habe mich für das Leadville 100 MTB entschieden. Gehen Sie groß oder gehen Sie nach Hause, richtig? Ich beendete den ersten Leadville 100 und ging direkt zum Müll, wobei ich das Müsli übergab, das mich den ganzen Tag belastet hatte. Müde von den Ernährungsproblemen, die mir das Blut, den Schweiß und die Tränen meines Trainings entzogen haben, wollte ich Lebensmittel finden, die mein GI-System schonen, einfach zu verwenden sind, großartig schmecken und mich bis zum Ende antreiben würden – abzüglich Frühstück, Teil zwei .

In der Wissenschaft verwurzelt und auf den Trails getestet

Ich fing an, alles zu verschlingen, was ich über Sporternährung finden konnte und wie der Körper Kraftstoff verarbeitet (mehr über die Wissenschaft hinter Tailwind können Sie hier lesen). Mir wurde schnell klar, dass die meisten Produkte schwer verdauliche Inhaltsstoffe enthielten, also begann ich mit Pulverchargen zu experimentieren, die so formuliert waren, dass sie der Art und Weise entsprachen, wie der Körper Kraftstoff verbraucht. Nach vielen Optimierungen und Tests auf den Trails hier in Durango, zusammen mit meiner Frau Jenny und der lokalen Thursday Bike n' Beer-Gruppe, wurde Tailwind geboren. Ein magenschonendes Sportgetränk, das für ein konstantes Energieniveau sorgt, Elektrolyte und Flüssigkeitshaushalt ausgleicht und selbst an langen, heißen Tagen hervorragend schmeckt. Ein paar Jahre später habe ich mich mit meinem alten Freund Art (jetzt unser R&D-Direktor!), der zufällig ein Ausdauersportler und Arzt ist, zusammengetan, um unseren Recovery Mix zu kreieren.

 

-Jeff Vierling, Gründer von Tailwind Nutrition USA

Wir halten Ihnen den Rücken frei

Die Mission von Tailwind Nutrition steht im Vordergrund unseres Handelns, seit eine E-Mail von Lisa einging. Sie war wegen Magenproblemen bei sieben Langstrecken-Mountainbike-Rennen ausgeschieden. Sie schrieb, dass sie den Shenandoah Mountain 100 mit Rückenwind ohne Probleme absolviert habe. Sie brach im Ziel in Tränen aus, als ihr klar wurde, was sie erreicht hatte, und sie befürchtete nicht mehr, dass es nie klappen würde.

Darum geht es bei Tailwind. Wir helfen unseren Kunden, ihre Ziele zu erreichen, ob groß oder klein. Wir stehen alle hinter dir. Ohne Kunden wie Sie wären wir nicht hier und daran denken wir jeden Tag. Wir schreiben immer noch den Namen unserer Kunden auf jede Tasche, die wir versenden, und legen eine handgeschriebene Karte bei. Vielen Dank, dass Sie unsere Reise großartig gemacht haben!

denver

Hergestellt von Athleten in Durango, Colorado

Am Rande der Berge und der Wüste gelegen, ist Durango der ultimative Outdoor-Spielplatz. Rückenwind wird hier nicht nur erzeugt, unsere Mitarbeiter testen alle unsere Produkte auf langen Fahrten auf fließenden Singletrails und Abenteuern hoch in den San Juan Mountains. Wir sehen uns auf den Trails!

DIE REISE GEHT WEITER.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Produkte, die Ihnen dabei helfen, Schritt für Schritt, Kilometer oder Etappe voranzukommen.

All-product-img_1400x

Bekend van